Schulsozialarbeiter*innen der Wunstorfer Schulen kooperieren im Rahmen des „Sorgentelefons“

Für die kommenden zwei Wochen, 20.04.20 – 30.04.20, bis zur Teilöffnung der Schulen, vereinen die Schulsozialarbeiter*innen der Wunstorfer Schulen ihre Kräfte und besetzen gemeinsam das Sorgentelefon im NetzWerk – Zentrum für schulnahe Beratung, Begegnung und Therapie.

Meldung vom 21.04.2020Letzte Aktualisierung: 23.04.2020
zurück
Seite drucken